«

»

Okt 29

1A-Jugendtreff freut sich über finanzielle Unterstützung durch dm

Bei der Aktion HelferHerzen 2018 der Drogeriemarktkette dm hatte sich der 1A-Jugendtreff für die Teilnahme beworben. Für den lokalen Markt in Windeck wurden schließlich das Familienzentrum „Vogelnest“ und der 1A-Jugendtreff nominiert.
Die Kunden des Drogeriemarktes hatten dann die Möglichkeit Ihr „Herz“ für eine der beiden Einrichtungen zu vergeben. Dazu konnten Herzen aus Pappe in die Glassäule für eine der beiden Einrichtungen eingeworfen werden.
Schließlich hatte der Jugendtreff die Nase knapp vorne. Die Fördersumme wurde dann mit 600 Euro für den 1A-Jugendtreff und 400 Euro für das Familienzentrum „Vogelnest“ aufgeteilt.
Das Team vom 1A-Jugendtreff hat sich dann nach Rücksprache mit seinem Förderverein „Die Windecker Jugend e. V.“ spontan dazu entschlossen 100 EUR an das Familienzentrum abzugeben, so dass die Fördersumme von 1.000 EUR gleichmäßig auf beide Einrichtungen verteilt wurde.
Zur Spendenübergabe waren Dipl.-Sozialpädagogin Monika Westhöfer vom Team des 1A-Jugendtreffs sowie Lothar Peukert, Vorsitzender des Fördervereins „Die Windecker Jugend e. V.“ im dm-Markt in Rosbach erschienen. Gemeinsam mit der Leiterin des Familienzentrums „Vogelnest“, Katrin Willmeroth konnten sie den symbolischen Scheck von den Mitarbeiterinnen des Drogeriemarktes übernehmen.
Das Team vom 1A-Jugendtreff und der Förderverein „Die Windecker Jugend e. V.“ bedanken sich für die großzügige Unterstützung.
„Die Windecker Jugend e. V.“ als Förderverein trägt maßgeblich zur Finanzierung und Erhaltung der offenen Jugendarbeit in Windeck bei. Auch Sie können diese Arbeit durch eine Mitgliedschaft unterstützen. Privatpersonen können bereits ab 2 EUR monatlich dem Verein beitreten. Gewerbetreibende, Firmen und Institutionen können bereits ab 36 EUR / Jahr Mitglied werden.
Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie die wichtige offene Jugendarbeit in Windeck. Einen Aufnahmeantrag zum Download finden Sie auf unserer Homepage www.1A-Jugendtreff.de. Hier können Sie sich auch über die Einrichtung und den Förderverein informieren.
Gerne können Sie unsere Arbeit auch mit einer einmaligen Spende unterstützen. Unsere Bankdaten finden sie ebenfalls auf unserer Homepage. Wenn Sie in der Überweisung Ihre komplette Anschrift angeben, erhalten Sie automatisch eine Zuwendungsbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.

Kommentar verfassen